Jugendfeuerwehr

Die Aufgabe der Jugendfeuerwehr ist es, Kinder und Jugendliche spielerisch für den Einsatz in der aktiven Feuerwehr vorzubereiten. Durch eine gründliche Ausbildung erreichen sie entsprechende Qualifikationen, um nach dem Schulabschluss in die Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr wechseln zu können. Der Eintritt ist ab dem 10. Lebensjahr möglich. Neben der Ausbildung, die viele Bereiche umfasst, stehen auch Spiel und Spaß auf dem Programm. Zusammen mit den Jungenwarten nehmen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr ebenso an verschiedenen Freizeitmaßnahmen teil. Jedes Jahr finden verschiedene Ausflüge, wie Zeltlager oder Tagetouren statt. Dadurch übernimmt die Jugendfeuerwehr ebenso wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit.

Der Jugendfeuerwehrwart ist die Schnittstelle zwischen der Führung der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr.

Die Jugendfeuerwehr Schwerin-Warnitz ist seit dem 05.Mai 2002 Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Warnitz. Zurzeit besteht die Jugendfeuerwehr aus 15 Mitgliedern. Sie treffen sich jeden Mittwoch um 17: 00 Uhr (außer in den Ferien) in unserem Gerätehaus zur Ausbildung. Jede Woche stehen neue Themen auf dem Plan. Die theoretischen Ausbildungsbereiche werden meist im Gerätehaus durchgeführt. Jedoch werden viele andere Themen auch sehr gern außerhalb von Warnitz vermittelt. Ob es ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr ist oder am Lankower See mit der Pumpe gearbeitet wird, den Jugendwarten fällt immer etwas ein, damit es auch nie langweilig wird.

Ein paar Highlights unserer Jugendfeuerwehr findet ihr auf den folgenden Seiten.

 

Falls wir nun Dein Interesse geweckt haben und Du auch mal in der Jugendfeuerwehr reinschnuppern möchtest, melde dich einfach bei uns!