Tätigkeitsbericht für 2018

Tätigkeitsbericht der Wettkampfgruppe Schwerin-Warnitz

Um erst einmal das vergangene Jahr zu reflektieren und die Feiertage zu verdauen, legten wir eine Pause mit dem Training ein. Nach einer Findungsphase der Gruppe hieß es dann auch wieder Ziele setzen. Ab dem 23.3. war dies soweit abgehakt und die Pumpe erwachte aus ihrem Winterschlaf. Denn für den 9.6. in Techenthin mussten wir eingespielt sein. Aus personellen Gründen wurde dieser Lauf auch der einzige für den MV-Cup. Zum 14.7. konnten wir dennoch als eine Gruppe antreten. Dieses Wochenende in Murchin blieb uns durch eine spaßige Übernachtung und dem heißen Wetter noch gut in Erinnerung. Hinzu kamen die Läufe in Spornitz am 31.8., und der in Rhinow am 1.10. . An beiden Wettkämpfen konnten wir im guten Mittelfeld landen. Wobei wir in Rhinow leider den Wanderpokal abgeben mussten. Schon im September veranstalteten wir den, schon zur Tradition gewordenen, Flutlichtpokal. Unterstützung kam natürlich aus allen Reihe unserer Feuerwehr.

Ich glaub ich brauch nur Jürgen Drews oder Ballermann zu sagen und sie wissen wo es Anfang Oktober für uns hinging. ,,Mallorca hey ich komme, Paty in der Sonne“. Ob es noch eine gemütliche Kaffeefahrt, mit Sightseeing und um 22 Uhr Nachtruhe, war, wage ich zu bezweifeln. Dennoch hatten wir jede Menge Spaß und kamen alle in bester Gesundheit und heiterer Laune am 8.10. zurück. Des weiteren hatten wir keine Wettkämpfe mehr vor uns, weshalb wir uns ohne Bedenken einfach mal in die Hängematte legen konnten.

Wie in jedem Verein, jeder Firma oder Gemeinschaft darf die Weihnachtsfeier nicht fehlen. Eine leckere Ente mit Knödeln und Rotkohl und wir waren glücklich. Denn durch weitere sportliche Aktivitäten wie Schwimmen oder Volleyball, haben wir uns die Ente verdient. Noch schnell die Gerätschaften winterfest gemacht und dann durfte die Pumpe auch wieder etwas schlafen. Obwohl, in der Feuerwehr schläft man ja nicht, man ruht. Also konnte die Pumpe in die Winterruhe gehen.

Das Jahr noch schnell zusammengefasst:

– fit geblieben oder geworden? Ich denke schon

– Ziele erreicht? Naja, okay

– Spaß gehabt? Auf jeden Fall!

Und weil ein Bild bekanntlich mehr als 1000 Worte sagt, haben wir gleich eine ganze Diashow für sie, für uns, für uns alle zum Genießen erstellt.

Danke für´s Zuhören